Allgemeine Geschäftsbedingungen

Babafresh ist Inhaber sämtlicher urheberrechtlich geschützter Werke auf dieser Homepage und behält sich alle Rechte an den eigenen Texten und Bildern sowie an dem gesamten Erscheinungsbild der Website vor. Die Vervielfältigung und Verwendung sowie jede anderweitig urheberrechtlich relevante Verwendung dieser Werke bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Babafresh. Zuwiderhandlungen werden durch Babafresh mit allen rechtlichen Mitteln verfolgt.

Präambel

Nachfolgend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Babafresh Foodservice GmbH, Gießerstr. 19, 45473 Mülheim an der Ruhr (nachfolgend: Babafresh) für die Online-Plattform www.babafresh.de. Babafresh bietet insbesondere türkischen Lebensmittelhändlern aus Deutschland ein Online-Portal, ihre Produkte online zu vertreiben.

1. Vertragspartner

Die jeweiligen Lebensmittelkaufverträge kommen zwischen den jeweiligen Anbietern und den Abnehmern zustande. Babafresh bietet lediglich die Plattform zum Abschluss von Verträgen. Ein Vertrag zwischen Babafresh und den Abnehmern kommt nicht zustande. Demgemäß kann Babafresh im Einzelnen nicht für die Frische und Qualität der Waren einstehen, auch wenn Babafresh durch regelmäßige Qualitätskontrollen stets versucht, die Qualität der angebotenen Waren zu gewährleisten. Etwaige Reklamationen sind daher unmittelbar an den jeweiligen Anbieter zu richten. Bitte beachten Sie, dass verspätete Lieferungen stets auch auf äußeren Umständen beruhen können. Die Kontaktadressen der Anbieter finden sich auf der jeweiligen Angebotsseite. Für die Inhalte der Angebotsseiten sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.
Die Vertragsbedingungen zwischen den Anbietern und den Abnehmern richten sich, soweit nichts anderes vereinbart wurde, nach den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Anbieter.

2. Vertragsschluss

Die Bestellung des Abnehmers stellt ein Angebot an den Anbieter auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Vertrag kommt erst durch den Zugang der Bestellbestätigung zustande. Die Bestellbestätigung wird, soweit nichts anderes vereinbart ist, an die im Profil von Babafresh hinterlegte Emailadresse versandt.

3. Haftung

Für die Inhalte der Angebotsseiten sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich. Dies gilt insbesondere für ordnungsgemäße Angaben im Sinne der Preisangabenverordnung und Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzes. Dem Abnehmer stehen gegenüber den Anbietern, soweit nichts anderes vereinbart ist, die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Sofern Babafresh auf etwaige Rechtsverletzungen aufmerksam wird, werden entsprechende Inhalte oder Nutzer nach ordnugsgemäßer Prüfung unverzüglich gesperrt oder entfernt.
Die jederzeitige Erreichbarkeit des Portals kann aufgrund der Beschaffenheit des Internets nicht gewährleistet werden. Der Zugriff auf das Portal kann durch äußere Umstände oder durch Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten kurzfrisitg unterbrochen werden.
Babafresh haftet ferner nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden. Dies gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei von Babafresh abgegebenen Garantien und Beschaffenheitsvereinbarungen. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Erfüllungsgehilfen und Vertretern von Babafresh.

4. Zahlungsmodalitäten

Der Abnehmer kann die Waren mit den jeweils angebotenen Bezahlsystemen bezahlen. Aus praktischen Gesichtspunkten ist eine Barzahlung nicht möglich. In der Regel wird die Bezahlung per Paypal, Paydirect, MANGOPAY und Sofortüberweisungen angeboten. Die Anbieter haben für die Einrichtung entsprechender Accounts und Ermöglichung einer ordnungsgemäßen Abwicklung Sorge zu tragen.

5. Widerrufsrecht

Den Abnehmern steht im Rahmen des gesetzlichen Umfangs gegenüber den Anbietern ein Widerrufsrecht zu. Für die ordnungsgemäße Formulierung und Übermittlung der Widerrufsbelehrungen sind die Anbieter selbst verantwortlich.

6. Qualitätskontrollen

Babafresh nimmt zur Qualitätskontrolle in regelmäßigen Abständen Testbestellungen bei den Anbietern vor. Diese dienen dazu, den Abnehmern einen Qualitätsstandard zu sichern. Babafresh ist insbesondere dann dazu berechtigt, einzelne Anbieter von der Plattform auszuschließen, wenn wiederholte Verstöße gegen die Mindestanforderungen an Qualität und Frische festgestellt wurden. In der Regel wird Babafresh den jeweiligen Anbieter zuvor in Textform oder schriftlich abmahnen. Dies gilt nicht bei besonders schwerwiegenden Verstößen.

7. Kündigung

Babafresh ist insbesondere dann dazu berechtigt, Abnehmer von der Nutzung des Portals auszuschließen, wenn diese nachweislich falsche Angaben bei der Registrierung oder bewusst falsche Angaben bei Bewertungen von Anbietern gemacht haben.

8. Datenschutz

Babafresh beachtet die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Wir verweisen auf unsere separate Datenschutzerklärung.

9. Schlichtungsstelle, Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, welche unter www.ec.europa.eu/consumers/odr abrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

10. Kontakt

Babafresh Foodservice GmbH, Gießerstr. 19, 45473 Mülheim an der Ruhr, Orhan Esgin, Registernummer HRB 30439, kontakt@babafresh.de

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstandsvereinbarung

Für sämtliche Streitigkeiten mit Babafresh gilt deutsches Recht. Es gilt der Gerichtsstand am Sitz von Babafresh als vereinbart.